OPUS greenNet im Perpetuum-Magazin

„Welche Systeme gibt es? Was hat sich in der Praxis bewährt? Was ist einfach und pragmatisch genug, dass es auch bei nicht täglicher Nutzung längerfristig eingesetzt wird? Welche Kostensenkungs-, Sicherheits- oder Komfortfunktionen sollten sofort mitberücksichtigt werden? Was sind langfristig sinnvolle Erweiterungen bei Pflege, Krankheit oder Unfall?“

Quelle: Perpetuum-Magazin vom März 2018 / EnOcean GmbH

Sie finden uns auf Seite 42/43.

E-Paper lesen »
PDF-Download »